SOFTEC: Aktuelle Meldungen https://www.softec.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik, Universität Duisburg-Essen de SOFTEC: Aktuelle Meldungen https://www.softec.wiwi.uni-due.de/ https://www.softec.wiwi.uni-due.de/ Aktuelle Meldungen für: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik, Universität Duisburg-Essen TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Tue, 13 Oct 2020 15:07:37 +0200 Drei Publikationen von Gero Strobel auf der HICSS 2021 angenommen https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/drei-publikationen-von-gero-strobel-auf-der-hicss-2021-angenommen-21497/ Mit großer Freude dürfen wir Ihnen mitteilen, dass drei wissenschaftliche Artikel, verfasst von unserem Mitarbeiter Gero Strobel, für die 54. Hawaii International Conference on System Sciences angenommen wurden. Die seit 1968 jährlich stattfindende Konferenz wird im kommenden Jahr... Mit großer Freude dürfen wir Ihnen mitteilen, dass drei wissenschaftliche Artikel, verfasst von unserem Mitarbeiter Gero Strobel, für die  54. Hawaii International Conference on System Sciences angenommen wurden. Die seit 1968 jährlich stattfindende Konferenz wird im kommenden Jahr vom 05.-08. Januar in virtueller Form ausgetragen. 

In seinem Paper „Information Systems in the Era of the Internet of Things: A Domain-Specific Modeling Language“ betrachtet Herr Strobel die zunehmende Bedeutung des Internet of Things (IoT) auf die Gesellschaft und die damit einhergehende Notwendigkeit einer domänenspezifischen Modellierungssprache zur Entwicklung IoT-basierter Informationssysteme.

Das zweite Paper „Richard, Are We There Yet? An Internet of Nano Things Information System Architecture“ verfasste Gero Strobel in Kooperation mit seiner Kollegin Judith Mittnacht. Gemeinsam erforschen sie die Auswirkungen der Kombination von Nanotechnologie mit dem Internet der Dinge und präsentieren auf Basis einer systematischen Literaturanalyse eine Architektur für IoNT-basierte Informationssysteme.

In einem weiteren wissenschaftlichen Artikel „Health in the Era of the Internet of Things: A Domain-Specific Modelling Language“ nimmt der Autor eine domänenspezifische Perspektive ein und betrachtet den Einfluss des Internet der Dinge auf den Gesundheitssektor. 

Weitere Infos zur HICSS 2021 finden Sie hier.

]]>
Hannah.Kalker@paluno.uni-due.de Tue, 13 Oct 2020 15:07:37 +0200
Lehre am SOFTEC-Lehrstuhl im WS 2020/21 https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/lehre-am-softec-lehrstuhl-im-ws-2020-21-21429/ Die Informationen zu den Lehrangeboten im aktuellen Semester sind nun auf der Webseite verfügbar. Für Bachelor-Studierende umfasst das Angebot dieses Semester: Einführung in die Wirtschaftsinformatik (Vorlesung und Übung) Fortgeschrittene Programmierkonzepte Seminar... Die Informationen zu den Lehrangeboten im aktuellen Semester sind nun auf der Webseite verfügbar.

Für Bachelor-Studierende umfasst das Angebot dieses Semester:

Für Master-Studierende umfasst das Angebot dieses Semester:

Die Angebote für die Bachelor- und Masterprojekte werden am Mittwoch, den 07.10.2020 von 11:00-12:00 Uhr online vorgestellt. Weitere Informationen können auf der Veranstaltungsseite der Studienprojekte gefunden werden, sowie allgemeine Informationen zu Studienprojekten am Lehrstuhl hier.

]]>
tobias.brogt@paluno.uni-due.de Thu, 01 Oct 2020 12:40:48 +0200
Studienprojekte des SOFTEC-Lehrstuhls für das WS20/21 https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/studienprojekte-des-softec-lehrstuhls-fuer-das-ws20-21-21385/ Der SOFTEC-Lehrstuhl bietet im kommenden Wintersemester (WS20/21) innovative Studienprojekthemen auf Bachelor- und Masterniveau in verschiedenen Themenschwerpunkten: In Kooperation mit dem Medienhaus energate kann ein „Digital Asset Management“-System konzipiert und prototypisch implementiert... Der SOFTEC-Lehrstuhl bietet im kommenden Wintersemester (WS20/21) innovative Studienprojekthemen auf Bachelor- und Masterniveau in verschiedenen Themenschwerpunkten:

In Kooperation mit dem Medienhaus energate kann ein „Digital Asset Management“-System konzipiert und prototypisch implementiert werden. Im Rahmen der Projektrealisation stellt das Medienhaus seine Datenbasis zur Verfügung und bietet die Möglichkeit für Interviews und Usability-Tests mit den Redakteuren. Dieses Projekt bietet die Möglichkeit mit Stakeholdern aus der Praxis in Kontakt zu treten und hierdurch wertvolle Einblicke zu gewinnen.

Aufbauend auf einem unserer Forschungsprojekte bietet sich zudem die Möglichkeit der Weiterentwicklung eines innovativen Augmented Reality-basierten Tools zur Planung und Visualisierung von smarten Agrikulturbetrieben in Echtzeit. Der bestehende Ansatz soll um zusätzliche Komponenten und Features erweitert werden. Für die praxisnahe Entwicklung und Evaluation stehen den Studierenden eine Microsoft Hololens 2 und unterschiedliche Sensoren (PH-Wert, Feuchtigkeit usw.) zur Verfügung.

Zur Unterstützung bei Natur- oder technischen Katastrophen arbeitet der Lehrstuhl an einer Plattform für unbemannte Flugobjekte (UAVs), die zum Beispiel für Such- und Rettungsaufgaben eingesetzt werden können. Sie erhalten hier die Möglichkeit, an einem Drohnenleitstand mitzuwirken und können dabei ganz unterschiedliche Aspekte und Komponenten abdecken, die von der Systemarchitektur über Flugsteuerung bis hin zur Bild- und Objekterkennung reichen. Für Entwicklung, Evaluation und Test der entwickelten Komponenten stehen ein Simulator und eine Drohne (Holybro X500) zur Verfügung.

Zudem bieten wir ein Projekt, dass die Möglichkeit für den Entwurf und die Implementierung von komponentenorientierten Service-Bausteinen im Kontext der Integration von verschiedenen Standards im Smart Home-Bereich bietet. Das Projekt umfasst dabei alle Schritte von der Stakeholderidentifikation und Anforderungserhebung, über das zielgerichtete Design bis hin zur Implementierung und realitätsnahen Tests. Ziel ist die Aufdeckung und Schaffung neuer Ansätze und Möglichkeiten der Nutzbarmachung bestehender Smart Home-Produkte.

Die Details zu unserem Themenangebot werden am 01.10.2020 auf dieser Seite veröffentlicht. Über ein Online-Bewerbungsformular können Sie sich dann bis zum 18.10.2020 auf die einzelnen Projektthemen bewerben. Unsere Projekte können nach Absprache auf Englisch und/oder im Ausland absolviert werden.

Bei organisatorischen oder inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Tobias Brogt.

]]>
WIWI IBES ICB ITSC Studierende Infoveranstaltung Studierende Studium & Lehre tobias.brogt@paluno.uni-due.de Wed, 09 Sep 2020 10:29:15 +0200
Gero Strobel präsentiert Smart Health Paper auf der 24. Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS) https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/gero-strobel-praesentiert-smart-health-paper-auf-der-24-pacific-asia-conference-on-information-systems-pacis-21238/ Auf der diesjährigen Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS) hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Gero Strobel mit Juliane Perl vom Fraunhofer-Institut UMSICHT ihr gemeinsam verfasstes Paper "Health in the Era of the Internet of Things – A Smart Health Information System... Auf der diesjährigen Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS) hat unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Gero Strobel mit Juliane Perl vom Fraunhofer-Institut UMSICHT ihr gemeinsam verfasstes Paper "Health in the Era of the Internet of Things – A Smart Health Information System Architecture" präsentiert.

Die seit 1993 jährlich stattfindende Konferenz wurde dieses Jahr vom 20. – 24. Juni nicht wie geplant in Dubai, sondern in virtueller Form, ausgetragen.

In ihrem Paper entwickeln die beiden Autoren auf Basis einer umfassenden Analyse der Literatur und bereits bestehender Architekturansätze sowie unter Berücksichtigung systemrelevanter Technologien und menschlicher Aspekte eine Architektur für ein Smart Health Informationssystem.

Auf der PACIS, die jährlich die aktuellsten Forschungsergebnisse und innovativsten Entwicklungen aus aller Welt diskutiert, können Gero Strobel und Juliane Perl mit der Präsentation ihrer Ergebnisse einen interessanten & wertvollen Beitrag zum Thema Smart Health leisten.

]]>
Hannah.Kalker@paluno.uni-due.de Tue, 23 Jun 2020 10:58:55 +0200
Gero Strobel und Tobias Brogt präsentieren Paper auf der 28. European Conference of Information Systems (ECIS) https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/gero-strobel-und-tobias-brogt-praesentieren-paper-auf-der-28-european-conference-of-information-systems-ecis-21223/ Auf der diesjährigen European Conference of Information Systems haben unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter Gero Strobel und Tobias Brogt erfolgreich ihre wissenschaftlichen Artikel präsentiert. Unter dem zentralen Thema „Liberty, Equality, and Fraternity in a Digitizing... Auf der diesjährigen European Conference of Information Systems   haben unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter Gero Strobel  und Tobias Brogt erfolgreich ihre wissenschaftlichen Artikel präsentiert.

Unter dem zentralen Thema „Liberty, Equality, and Fraternity in a Digitizing World“ diskutiert die diesjährig virtuell stattfindende ECIS vom 15. – 17. Juni 2020 die Einflüsse und Auswirkungen digitaler Technologien auf den Menschen als Individuum, in Organisationen und in der Gesellschaft.

In ihrem gemeinsam verfassten Paper „SERVICE SYSTEMS IN THE ERA OF THE INTERNET OF THINGS: A SMART SERVICE SYSTEM TAXONOMY“ erforschen Tobias Brogt und Gero Strobel die zunehmend notwendige Transformation von Servicesystemen zu smarten Servicesystemen. Außerdem thematisiert Gero Strobel mit seinem Paper „AGRICULTURE IN THE ERA OF THE INTERNET OF THINGS: AN INFORMATION SYSTEM ARCHITECTURE FOR SMART AGRICULTURE“ die Chancen und Möglichkeiten des Einsatzes intelligenter Produkte in der Landwirtschaft und entwickelt eine generische Informationssystem-Architektur für deren Einsatz. 

Beide Paper wurden durch die Konferenz-Veranstalter über die AIS Electronic Library (AISeL) als Teil der ECIS 2020 Proceedings bereitgestellt.

]]>
Hannah.Kalker@paluno.uni-due.de Wed, 17 Jun 2020 11:13:56 +0200
SOFTEC Lehrstuhl erhält Förderung im Rahmen des Lehr-Lern-Innovations-Programmes der UDE für IoT Lab https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/softec-lehrstuhl-erhaelt-foerderung-im-rahmen-des-lehr-lern-innovations-programmes-der-ude-fuer-iot-lab-21168/ Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass das SOFTEC IoT Innovation Lab unter Leitung von Gero Strobel im Rahmen der Lehr-Lern-Innovation-Förderprogrammes der Universtität Duisburg-Essen mit einer Fördersumme von 10.000€ unterstützt... Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass das SOFTEC IoT Innovation Lab unter Leitung von Gero Strobel im Rahmen der Lehr-Lern-Innovation-Förderprogrammes der Universtität Duisburg-Essen mit einer Fördersumme von 10.000€ unterstützt wird. Innerhalb des SOFTEC IoT Innovation Labs sollen Studierende aus verschiedensten Fachrichtungen die Möglichkeit erhalten, interdisziplinär an forschungsorientierten IoT-Projekten aus den unterschiedlichsten Domänen zusammenzuarbeiten.

Das Ziel des Projekts ist die forschungsorientierte Erkenntnis- und Erfahrungsförderung Studierender im Kontext moderner Informationstechnologien, wie dem Internet der Dinge oder auch Augmented Reality. Insbesondere im Hinblick auf die zunehmende gesellschaftliche Relevanz intelligenter Produkte und Dienstleitungen erhalten die Studierenden durch das IoT-Lab die Chance, über abstrakte Lehrinhalte hinaus, kreativ an konkreten IoT-orientierten Szenarien mitzuwirken und somit ihre akademische Ausbildung um eine praxisorientierter Perspektive zu erweitern.

Das SOFTEC IoT-Lab wird zukünftig in mehrere Lehrveranstaltungen integriert und wird somit das Portfolio an Seminararbeiten, Abschlussarbeiten als auch Studienprojekten des Lehrstuhls erweitern. Weitere Informationen sind auf der Webseite des IoT-Labs zu finden (Link).

]]>
Mon, 25 May 2020 15:00:00 +0200
Smart Health Paper von Gero Strobel auf der PACIS 2020 angenommen https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/smart-health-paper-von-gero-strobel-auf-der-pacis-2020-angenommen-21170/ Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass der wissenschaftliche Beitrag "Health in the Era of the Internet of Things – A Smart Health Information System Architecture" von Gero Strobel und Juliane Perl auf der Twenty-Fourth Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS) als... Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass der wissenschaftliche Beitrag "Health in the Era of the Internet of Things – A Smart Health Information System Architecture" von Gero Strobel und Juliane Perl auf der Twenty-Fourth Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS) als Complete Research Paper angenommen wurde.

Im Rahmen der Veröffentlichung entwickeln die Autoren ein Informationssystem-Architektur für die Domäne Smart Health basierend auf einer systematischen Literaturanalyse und der Aggregation von mehr als 50 domänenspezifischen Architekuransätzen. Die präsentierte Architektur kann sowohl als Werkzeug für die Analyse bestehender Informationssysteme als auch als Bauplan für die Entwicklung neuer Systeme dienen.

Die seit 1993 jährlich stattfindende Pacific Asia Conference on Information Systems findet dieses Jahr vom 20. - 24. Juni im Rahmen der virtuellen Konferenzserie der AiS statt. 

]]>
judith.mittnacht@paluno.uni-due.de Thu, 14 May 2020 15:39:00 +0200
Zwei SOFTEC-Publikationen auf der ECIS 2020 angenommen https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/zwei-softec-publikationen-auf-der-ecis-2020-angenommen-21121/ Mit Freude dürfen wir mitteilen, dass zwei wissenschaftliche Artikel, verfasst von unseren Mitarbeitern Gero Strobel und Tobias Brogt, für die ECIS 2020 angenommen wurden. Die diesjährige European Conference on Information Systems (ECIS) sollte ursprünglich vom 15. bis 17. Juni... Mit Freude dürfen wir mitteilen, dass zwei wissenschaftliche Artikel, verfasst von unseren Mitarbeitern Gero Strobel und Tobias Brogt, für die ECIS 2020 angenommen wurden. Die diesjährige European Conference on Information Systems (ECIS) sollte ursprünglich vom 15. bis 17. Juni in Marrakech stattfinden. Auf Grund der aktuellen Lage wurde beschlossen, die Konferenz dezentral durchzuführen.

Der Artikel „SERVICE SYSTEMS IN THE ERA OF THE INTERNET OF THINGS: A SMART SERVICE SYSTEM TAXONOMY“ wurde gemeinsam von Tobias Brogt und Gero Strobel verfasst. Die Publikation postuliert hierbei die zunehmende Notwendigkeit von Servicesystemen sowie deren Transformation zu smarten Servicesystemen. Das Ergebnis der Arbeit ist eine Taxonomie für Smarte Service Systeme, welche die smarten Merkmale derartiger Informationssysteme herausstellt. Das Paper umfasst neben der Entwicklung der Taxonomie auch deren Evaluation im Rahmen der Analyse realer Service-Systeme wie etwa Airbnb oder auch Google Nest.

Die Publikation „AGRICULTURE IN THE ERA OF THE INTERNET OF THINGS: AN INFORMATION SYSTEM ARCHITECTURE FOR SMART AGRICULTURE“ verfasst von Gero Strobel betrachtet im speziellen die Chancen und Möglichkeiten die sich durch die Anwendung intelligenter Produkte (IoT) für die Domäne der Landwirtschaft ergeben. Motivation der Forschung waren hierbei die immer weiter steigenden Weltbevölkerung und damit verbundene Fragestellung der globalen Ernährungssicherheit. Der Einsatz von Technologien wie dem der Internet der Dinge bietet alleine keine Lösung für diese Fragestellung, allerdings entstehen durch smarte Produkte neue Möglichkeiten für eine produktivere, nachhaltigere und kostengünstigere Landwirtschaft. Ausgehend hiervon wurde im Rahmen der Publikation eine generische Informationssystem-Architektur für den Einsatz vom intelligenten Produkte innerhalb der Landwirtschaft (Smart Agriculture) entwickelt. 

Weitere Infos zur ECIS 2020 finden Sie hier.

]]>
Gero.Strobel@paluno.uni-due.de Sun, 10 May 2020 12:15:00 +0200
SOFTEC-Beitrag zum Thema intermodale Mobilität veröffentlicht https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/softec-beitrag-zum-thema-intermodale-mobilitaet-veroeffentlicht-21079/ Der wissenschaftliche Artikel „Entwicklung eines Konzepts zur informationssystembasierten Unterstützung intermodaler Mobilitätsansätze“ ist als Teil des Tagungsbands „Neue Dimensionen der Mobilität“, herausgegeben von Prof. Heike Proff, veröffentlicht worden. Unser wissenschaftlicher... Der wissenschaftliche Artikel „Entwicklung eines Konzepts zur informationssystembasierten Unterstützung intermodaler Mobilitätsansätze“ ist als Teil des Tagungsbands „Neue Dimensionen der Mobilität“, herausgegeben von Prof. Heike Proff, veröffentlicht worden. Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Tobias Brogt hat den Beitrag gemeinsam mit unserem SOFTEC-Masterrand Maurizio Jonasson verfasst.

Der Artikel beschäftigt sich mit der Verknüpfung von unterschiedlichen Mobilitätsangeboten, der sogenannten intermodalen Mobilität. Unter der Frage, wie der hohe Planungsaufwand intermodaler Transportwege reduziert werden kann, ist das Ziel des Beitrags die Ausarbeitung eines Konzepts, welches die für die Ausweitung des intermodalen Personenverkehrs in deutschen Städten notwendigen Informationen aus Nutzerperspektive beschreibt und informationssystembasierte Umsetzungsmöglichkeiten aufzeigt.

Bereits im vergangenen Jahr wurde das Thema im Rahmen eines Vortrags auf dem 11. Wissenschaftsforum Mobilität erörtert und für den Tagungsband auf Basis des erhaltenen Feedbacks angepasst und erweitert.

Weitere Infos zum Beitrag im Tagungsband befinden sich hier.

]]>
tobias.brogt@paluno.uni-due.de Mon, 20 Apr 2020 10:00:00 +0200
Lehre am SOFTEC-Lehrstuhl (Prof. Eicker) im SS 20 https://www.softec.wiwi.uni-due.de//news/aktuelle-meldung/lehre-am-softec-lehrstuhl-prof-eicker-im-ss-20-21051/ Die Informationen zu den Lehrangeboten im aktuellen Semester sind nun auf der Webseite verfügbar. Für Bachelor-Studierende umfasst das Angebot dieses Semester: Seminar Wirtschaftsinformatik Bachelor-Projekt "Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik" Bachelor-Arbeit Für... Die Informationen zu den Lehrangeboten im aktuellen Semester sind nun auf der Webseite verfügbar.

Für Bachelor-Studierende umfasst das Angebot dieses Semester:

Für Master-Studierende umfasst das Angebot dieses Semester:

]]>
Studierende J.Peter.M.Schuler@paluno.uni-due.de Thu, 02 Apr 2020 15:41:00 +0200